Die Geschichte das Arbeiter-Samariter-Bund

 

 
Bis ins ende des 19. Jahrhunderts gab es in Betrieben weder Arbeitsschutz noch gab es einen Rettungsdienst wie heute. Viele Arbeiter verletzten sich schwer, aufgrund fehlender Erstmaßnahmen kam oft jeder Hilfe zu spät. 1888 legten sechs Berliner Zimmerleute den Grundstein für den heutigen Arbeiter-Samariter-Bund. Gegen viele Widerstände setzten sie den ersten "Lehrkursus über die Erste-Hilfe bei Unglücksfällen" durch. 1909 schlossen sich die verschiedenen Arbeiter-Samariter-Gruppen zum Arbeiter-Samariter-Bund zusammen.

 

alt alt

 

 

 
Im ersten Weltkrieg wurden von den 6.600 Mitgliedern rund 3.000 zum Kriegseinsatz eingezogen. Viele der mittlerweile 108 ASB-Kolonnen meldeten sich freiwillig, um Kriegsverletzte zu pflegen. Bei Kriegsende bestand der ASB nur noch aus 30 Kolonnen mit 1.400 Mitgliedern.


alt
Berliner Samariter bei einer gemeinschaftlichen
Übung mit der Kolonne des Roten Kreuzes.



Nach der Machtübernahme durch die Nazis 1933 wurde der ASB trotz seiner Neutralität verboten und das gesamte Vermögen beschlagnahmt. Die Haltung des ASB als Anwalt der Schwachen und Benachteiligten war den Nazis ein Dorn im Auge. Nach Kriegsende bildeten sich in den Westteilen der Republik schnell wieder neue ASB Kolonnen. "Wir wollen mithelfen beim Aufbau Deutschland..." Bis zum Jahre 1952 gab es im Westen schon wieder über 100 ASB-Kolonnen, während der ASB in der DDR weiterhin verboten blieb.

Nach dem Mauerfall war auch im Ostteil der Republik wieder der Weg frei für die Bildung einer unabhängigen Hilfs -und Wohlfahrtsstruktur. Als einer der ersten, nach Mauerfall gegründeten Ortsvereine widmet sich auch der ASB Bad Doberan seit 04.03.1990 der Aufgabe den bedürftigen Menschen zu helfen.

 

Erste-Hilfe-Kurse

herzdruckmassage

Zur Erste-Hilfe Seite
bitte hier klicken

Spenden

 

Jede Spende ist wichtig!

Spenden Sie bequem über Paypal.

 

           

 

Rettungsschwimmer 2018

ASB-Helfer-App

Erste-Hilfe Tipps auf dem Handy

Ab sofort verfügbar:

Für das IPhone

Für Android Handys



Mehr informationen zur Helfer-App
bitte hier klicken

Mehr Informationen

Kontakt

Hausnotruf

herzdruckmassage

Mediathek